Maltherapie

Das eigene Selbst erfahren - entlasten - entfalten


Was kann Maltherapie für Sie tun ?

Maltherapie ist ein Prozess der Selbsterfahrung, Selbstfindung und Selbstwerdung.

Kreative Kräfte werden geweckt, angeregt oder wiederbelebt.  In der geschützten und wertfreien Atmosphäre des Ateliers ermöglicht der Prozess des Malens einen Zugang zu Ihrem Unterbewussten, innere Bilder erhalten Raum und werden be-greif-bar. Die erlebte Berührung, (verstärkt durch das Malen mit den Händen), ermöglicht Ihnen neue Sicht- und Verhaltensweisen, die im Dialog mit mir vertieft werden.

Maltherapie weckt und fördert Ihre Selbstheilungskräfte und kann Ihnen Freude, Stolz und Zufriedenheit schenken. Wie nebenbei wirkt es befreiend und ausgleichend und verhilft Ihnen zu mehr Lebensqualität.

 

Allein in dem schöpferischen Prozess liegt eine heilsame Kraft, die Möglichkeiten eröffnet und völlig neue und überraschende Lösungen erlaubt.


Maltherapie hilft und unterstützt

  • in schwierigen Lebenssituationen und Krisen
  • bei der Bewältigung und Verarbeitung von Krankheiten
  • bei allgemeinem Stress und Burn-Out-Syndrom
  • bei Problemen im Beruf oder der Partnerschaft
  • bei geistig-seelischen Entwicklungsprozessen und Sinnfragen
  • bei depressiven Verstimmungen oder Ängsten
  • bei psychischen Krankheiten
  • bei der ambulanten Weiterversorgung nach einem stationären Aufenthalt
  • als Ergänzung zu anderen Therapien

Als Prävention wirkt sie außerdem stärkend, und sie unterstützt Menschen, die sich entwickeln möchten und sich mehr Lebensqualität wünschen. Sie können lernen, achtsamer mit sich selbst umzugehen, Ihre eigenen Bedürfnisse zu erkennen und sich selbst mehr zu vertrauen.


Farben und Bilder erreichen Orte in uns, die Worte und Gedanken nicht finden.

Im Unterschied zu anderen kunsttherapeutischen Methoden, verwendet das Begleitete Malen / Personenorientierte Maltherapie weder Interpretationen noch Deutungen. Im Malprozess werden Sie nicht allein gelassen, sondern wir arbeiten zusammen direkt am Bild. Die Bilder, die entstehen, sind Sinn-Bilder: Sie haben mit Ihren Sinnen zu tun und mit Ihrem Lebenssinn. Das therapeutische Vorgehen umfasst drei Ebenen:

Bildebene

Sie bekommen malend die Möglichkeit, Ihre eigenen Bilder zu erschaffen und mit ihnen in Kontakt zu treten. Ich werde Ihnen dabei weder Motive noch Gefühle zur Bearbeitung vorschlagen, so dass  Ihre eigenen inneren Bilder entstehen können. Die gemalten Inhalte stehen dabei für sich und werden nicht gedeutet oder interpretiert. Es geht vielmehr darum, Ihre Bilder schon während des Malens zu klären und ihre heilenden Aspekte zu verstärken.

Prozessebene

Die Prozessebene beschreibt den Weg, auf dem Sie zu Ihrem Bild kommen, also ihren eigenen "Malpfad". Die Erfahrung hat gezeigt, dass wir beim Begleiteten Malen auf eine Art malen, die mit unserer Art zu leben korrespondiert. So können beim Malen Entscheidungen überprüft und korrigiert, Blockaden erkannt und gelöst werden. Lösungen, die beim Malen  gefunden werden, können sich als neue Lösungen im Leben auswirken.

Beziehungsebene

Auf der Beziehungsebene geht es um Kontakt - zu sich selbst und zu anderen.

In der besonderen Situation des Malprozesses spiegeln sich die Beziehungen der Malenden aus dem Alltag in der Beziehung zur Malleiterin. Sie werden für die Malende auf diese Weise erfahrbar, so dass sich Bedürfnisse und Beziehungen klären können.

Allein durch den Akt des Malens, kommen Sie wieder in Kontakt mit sich selbst: durch Entscheidungen, die immer wieder getroffen werden müssen, durch Veränderungen im Bild, mit denen Sie in Resonanz gehen können, durch Wahrnehmen und Bewusstwerden.

       Maltherapie als ...

  • Entwicklungsraum
  • Möglichkeit der Selbstfindung
  • Verbesserung der Lebensqualität
  • Übung in Achtsamkeit
  • Reflexionsmethode
  • Stärkung des Selbstbewusstseins
  • Burnout-Prophylaxe
  • Entspannungsmethode
  • Hilfe in Lebenskrisen
  • Kreativitätsförderung
  • unterstützende Begleitung  bei Ängsten, Depression oder Trauer,  chronischen Schmerzen u.v.m.


Therapeutisches Malen ist in meinem Atelier auf zwei Arten möglich.

Sie können Einzeltermine vereinbaren, während der Sie in einer intensiven Einzelarbeit von mir begleitet werden - oder durch Teilnahme an einem der fortlaufenden Gruppentermine im Begleiteten Malen.

 

Das Malen in der Gruppe bietet, neben der gemeinsamen bildnerischen Arbeit, zusätzlich vielfältige soziale und kommunikative Erfahrungsebenen.


Stärken - Stabilisieren - Klären