Groß und Klein malen gemeinsam


 

Eine Pinselspur auf dem Papier, eine Äußerung ohne Absicht,

die nur dem eigenen Bedürfnis folgt, bringt den Menschen zu sich selbst zurück.“    (Arno Stern)    

 

Während dieser Malzeit können Kinder und Erwachsene gemeinsam Malen.

 

Es ist ein absichtsloses, hingebungsvolles, freies Malen, das sich in einem steten, ruhigen und achtsamen Hin und Her zwischen dem eigenen Blatt und den Farben des Palettentisches entfaltet.

Hier geht es um das, was wir beim Malen erleben. Entdecken, Freude und Spielen stehen dabei im Vordergrund. Das ist es, was zählt, und nicht das Ergebnis. Und so ist dieses Malen ein malendes Spielen, ohne Leistungsdruck, Erwartung, Lob oder Kritik.

 

Kinder können dabei ihre eigene „Spur“ entdecken und lernen, sich selbst zu vertrauen – und Erwachsene können hier achtsam und spielerisch ihre eigene Spur (wieder)entdecken und dem Gefühl von innerer Unabhängigkeit Raum geben.

 

Diese Termine finden 1x monatlich samstags statt. Bitte schauen Sie dazu unter den "Terminen" nach.